WASG-Mitglieder stimmen Bündnis mit PDS zu

19. Juli 2005, 10:55
posten

Fast 82 Prozent bei Urabstimmung dafür

Kassel - Die Mitglieder der deutschen Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) haben einem Bündnis mit der PDS zur Bundestagswahl mit großer Mehrheit zugestimmt. In einer Urabstimmung stimmten 81,78 Prozent einem gemeinsamen Antreten als Linkspartei zu, wie WASG-Vorstandsmitglied Klaus Ernst am Freitag auf Anfrage mitteilte. (APA)
Share if you care.