Bienen-Enthauptung am Bernini-Brunnen

18. Juli 2005, 20:35
1 Posting

Vandalen haben zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres Kopf einer Marmor-Biene abgetrennt

Rom - Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres ist der berühmte Bienen-Brunnen des Barock-Bildhauers Gian Lorenzo Bernini (1598-1680) in Rom schwer beschädigt worden. Unbekannte stahlen erneut den Kopf einer Marmor-Biene, die das Wappen der Künstler-Familie Bernini darstellt. Der gleiche Insekten-Kopf war erst vor wenigen Wochen in aufwendigen Restaurierungsarbeiten rekonstruiert worden, nachdem er schon im Juli 2004 einem Diebstahl zum Opfer gefallen war.

Jetzt sei er erneut mit einem scharfen Schnitt sorgfältig abgetrennt worden, berichtete die Zeitung "Il Messaggero" am Montag. Wahrscheinlich handle es sich um die Tat von Vandalen, hieß es. "Die Biene verliert den Kopf", titelte das Blatt. Der Brunnen auf der Via Veneto stammt aus den Jahren 1627-1629. Er wurde von Bernini im Auftrag von Papst Urban VI. geschaffen. (APA/dpa)

Share if you care.