Golf: Scottish Open an Südafrikaner

15. Juli 2005, 08:49
posten

Tim Clark setzte sich in Loch Lomond mit zwei Schlägen Vorsprung durch

Glasgow - Der Südafrikaner Tim Clark hat am Sonntag in Loch Lomond die Scottish Open der Golfprofis gewonnen - sein zweiter Saisonsieg auf der Europa-Tour. Mit 265 Schlägen setzte sich der 29-Jährige auf dem Par-71-Kurs nördlich von Glasgow vor dem Nordiren Darren Clarke und dem lange führenden Niederländer Maarten Lafeber (beide 267) durch, die sich Platz zwei teilten.

Für den dritten Tour-Sieg seiner Karriere seit 2002 kassierte Clark 592.388 Euro aus der Gesamtdotation von 3,55 Millionen Euro. Der Wiener Markus Brier war bereits am Freitag als 118. um fünf Schläge am Cut gescheitert. (APA/dpa)

Endstand der Scottish Open (3,55 Mio. Euro/592.388 an den Sieger) nach der Schlussrunde auf dem Par-71-Kurs in Loch Lomond am Sonntagnachmittag: 1. Tim Clark (RSA) 265 Schläge (67+66+65+67) - 2. Darren Clarke (NIR) und Maarten Lafeber (NED) je 267 - 4. Ian Poulter (ENG) 268 - weiter, u.a. am Cut gescheitert: 118. Markus Brier (AUT)

Share if you care.