Hamas verurteilt Taten - Warnung vor "Aggression"

13. Juli 2005, 12:46
2 Postings

Beendigung der Besatzung im Irak, in Palästina und Afghanistan gefordert

Gaza - Die radikal-islamische Hamas-Organisation hat die Anschläge in London verurteilt. In einer am Freitag in der Stadt Gaza verbreiteten Mitteilung kritisierte die palästinensische Bewegung die Taten, bei denen Dutzende Unschuldige getötet worden seien. Hamas forderte zugleich aber, die Besatzungen im Irak, den Palästinensergebieten und in Afghanistan zu beenden.

Eine Fortsetzung der "unfairen Aggression" würde die Atmosphäre der Spannungen, die zu Bombenanschlägen führe, noch verstärken, warnte die Organisation. Hamas hat in den vergangenen Jahren selbst Dutzende Anschläge auf israelische Ziele verübt. (APA/dpa)

Share if you care.