Rektor Badelt bei Präsident Fischer

8. Juli 2005, 17:23
posten

"Infoaustausch" zu Situation der Unis

Zu einem "Infoaustausch" hat sich Bundespräsident Heinz Fischer am Freitag mit Rektoren-Chef Christoph Badelt in der Hofburg getroffen.

Badelt habe ihm dabei nochmals die Erkenntnisse nach dem EuGH-Urteil und der Aufhebung der Zugangsbeschränkungen für Studenten aus dem EU-Ausland dargestellt, betonte Fischer im Anschluss gegenüber der APA. Für diese Info sei er dankbar, weil er als Bundespräsident die Universitäten als wichtigen Teil der Gesellschaft sehe.

ÖH besucht Fischer

Am Nachmittag wird auch die neue Führung der Österreichischen Hochschülerschaft zu Besuch bei Fischer sein. Der Anlass für dieses Gespräche sei aber nicht das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, erklärte Fischer. Die neue Spitze der ÖH werde sich dabei vorstellen, die Einladung sei schon vor längerer Zeit ausgesprochen worden.

Badelt betonte nach dem Treffen, er habe den Bundespräsidenten über die wichtigsten Themen der Wissenschaftspolitik informiert. Man habe aber natürlich auch über die Schwierigkeiten an den Hochschulen gesprochen. Badelt bekräftigte erneut, dass er sich eine Vier-Parteien-Einigung für den Beschluss der heutige "Kurzfristlösung" im Nationalrat wünsche. (APA)

Share if you care.