Sperre von Joey Didulica bestätigt

15. Juli 2005, 17:44
18 Postings

Protest der Austria abgelehnt - Geldstrafe wegen Spielabbruch gegen GAK reduziert

Wien - Das Protestkomitee der Fußball-Bundesliga hat am Donnerstag die Sperre von Austria-Torhüter Joey Didulica für acht Spiele bestätigt. Didulica war wegen rohen Spiels für acht Partien gesperrt worden, nachdem er im Derby gegen Rapid am 26. Mai Stürmer Axel Lawaree brutal attackiert hatte. Der Rapid-Torjäger musste danach wegen eines Nasenbeintrümmerbuchs operiert werden.

Austria hatte auch gegen die Geldstrafe von 50.000 Euro protestiert, zu der der Klub nach dem Abbruch des Heimspiels gegen den GAK am 5. Mai im Horr-Stadion verurteilt worden ist. Dem Protest wurde teilweise statt gegeben, die Geldstrafe von 50.000 auf 35.000 Euro reduziert. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.