Franz Bittner, WGKK-Obmann

    25. März 2006, 15:09
    posten

    Der Chauffeur ist sehr zufrieden

    Herr Leopold, der Chauffeur von Franz Bittner, ist mit seinem Arbeitsplatz, einem Volvo S 80 "wirklich sehr zufrieden". Bittner, Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse, weiß auch genau, warum: "Ich fahre privat ja auch

    Volvo,

    einen 850er Kombi. Den habe ich mir vor elf Jahren angeschafft, ich bin mit ihm immer noch sehr zufrieden."

    Als Franz Bittner seinen Volvo kaufte, wurde er gerade Vorsitzender der Gewerkschaft für Druck, Journalismus und Papier. "Ich war ja ständig auf Dienstreisen, schon deswegen wünschte ich mir ein sicheres Auto. Der Volvo 850 hatte ein Sicherheitspaket, das damals von anderen Autofirmen noch nicht angeboten wurde, heute sind Airbags zum Glück eh schon Standard. Außerdem bin ich ein Kombi-Fan, viele größere Dinge kann man damit einfach und bequem transportieren."

    Vor dem "natürlich roten" Volvo fuhr der WGKK-Obmann einen

    VW Passat.

    "Von einem Auto schwärmen könnte ich nie. Für mich ist ein Auto ein Transportmittel. Aber der Volvo hat eine Robustheit und ist sehr gut verarbeitet. Wenn man ein Auto elf Jahre lang fährt und 170.000 Kilometer am Tacho hat, kann man schon sagen, dass sich dieser Kauf damals ausgezahlt hat." (juk, AUTOMOBIL, 8.7.2005)

    • "Sehr gut verarbeitet."
      foto: der standard/cremer

      "Sehr gut verarbeitet."

    Share if you care.