Gold-Cup: Turniersensation Panama

22. Juli 2005, 11:22
9 Postings

Sieg gegen Südafrika, Einzug ins Halbfinale - Kolumbianer eliminierten überraschend Titelverteidiger Mexiko

Houston/Texas - Mit einer Überraschung ist das Viertelfinale des Fußball-Turniers um den "Gold Cup" am Sonntag in Houston ausgeklungen. Titelverteidiger Mexiko, der im Juni im Confed-Cup Weltmeister Brasilien geschlagen hat und erst im Semifinale gegen Argentinien ausgeschieden war, musste nach einem 1:2 (0:0) gegen Kolumbien im Reliant-Stadium vorzeitig Abschied nehmen.

Die erst fünfte Niederlage des vierfachen Cup-Gewinners seit Einführung des Turniers im Jahre 1997 besiegelte in der 75. Minute beim Stande von 1:1 Mittelfeldspieler Abel Aguilar von Deportivo Cali mit einem Weitschuss. Die "Azteken" hatten in der harten Partie mit acht gelben Karten und dem Ausschluss des Mexikaners Medina auf ihren nach zwei Gelben gesperrten Starstürmer Jared Borgetti verzichten müssen.

Die Kolumbianer treffen nun am Sonntag im Semifinale in East Rutherford auf die Auswahl Panamas, die im zweiten Sonntag-Spiel des Viertelfinales Südafrika nach einem 1:1 nach 120 Minuten durch ein 5:3 im Elferschießen eliminierte. Das die zweite Vorschlussrunden-Partie bestreiten am Donnerstag Gastgeber USA und Honduras.(APA/Reuters/AFP)´

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gabriel Gomez versenkt den entscheidenden Elfer für Panama.

Share if you care.