Alfio Basile neuer Boca-Trainer

7. Juli 2005, 13:38
posten

Der argentinische Kultklub ging zuletzt durch ein sportliches Jammertal

Buenos Aires - Die Boca Juniors, der populärste Fußball-Verein in Argentinien, haben wieder einen Trainer. Auf Empfehlung des neuen Sportdirektors Diego Maradona wurde der argentinische Ex-Teamchef Alfio Basile (1991 bis 1994) auf den "heißen Stuhl", der innerhalb eines Jahres seinen bereits dritten Besitzer fand, gehievt.

Maradonas Wunsch-Trainer tritt die Nachfolge von Jorge Benitez an, der in der Vorwoche nach einer Spuckaffäre während des "Copa Libertadores"-Viertelfinalspiel (Abbruch nach 79 Minuten bei 0:0) gegen Chivas Guadalajara den Blauen Brief erhalten hatte.

Die Juniors waren im Dezember in der Apertura-Meisterschaft nur Achte geworden und halten eine Runde vor Ende der Clausura-Punkte-Kampagne, der zweiten Saison-Hälfte, gar nur auf dem 15. Rang. Damit hat der Klub aus Buenos Aires die 2006-Teilnahme am "Libertadores-Cup", den er zwischen 2000 und 2003 drei Mal gewonnen hat, verpasst.(APA/Reuters)

Tabelle

Clausura

Link

Boca Juniors

Share if you care.