Hütteldorfer Straße wird umgebaut

28. Juli 2005, 10:40
6 Postings

Asphaltbetondecke zwischen zwischen Neubaugürtel und Tannengasse - Arbeiten bis Mitte Oktober - mit Grafik

Wien - Die Hütteldorfer Straße wird seit Anfang Juli 2005 zwischen Neubaugürtel und Tannengasse umgebaut. Die erste Bauphase, in der die Fahrbahn auf Seite der Stadthalle erneuert wird, ist weitgehend abgeschlossen, so dass mit 2. August 2005 plangemäß mit der zweiten Bauphase begonnen werden kann.

Die zweite Bauphase betrifft den Straßenumbau auf Seite der ungeraden Ordnungsnummern. Der Autoverkehr wird in dieser Bauphase auf der bereits neu hergestellten Fahrbahn auf Seite der Stadthalle geführt. Zusätzlich werden die Zinckgasse, Hackengasse und die Beingasse, von der Märzstraße kommend, zur Sackgasse. Die Sperre des Bereiches Vogelweidplatzes zwischen Hütteldorfer Straße und Löschenkohlgasse kann aufgehoben werden. Die Zufahrt ist richtungsgebunden, von stadteinwärts kommend, möglich.

Voraussichtlich ab 16. August 2005 ist der Stauraum in der Hütteldorfer Straße vor dem Neubaugürtel hergestellt. Dann kann man wieder direkt in den Neubaugürtel rechts abbiegen. Ab diesem Zeitpunkt wird die Löhrgasse ebenfalls zur Sackgasse.

Die dritte Bauphase betrifft die Sanierung der Gehsteige im Straßenabschnitt zwischen Neubaugürtel und Schweglerstraße von 5. September 2005 bis Mitte Oktober. Während dieser Bauphase kommt es zu keinen Beeinträchtigungen des Fließverkehrs mehr. In den jeweiligen Arbeitsabschnitten werden örtliche Halte- und Parkverbotszonen eingerichtet. (red)

  • Umleitungen während der Bauarbeiten in der Hütteldorfer Straße.
    grafik: ma 28

    Umleitungen während der Bauarbeiten in der Hütteldorfer Straße.

Share if you care.