Airbus erhöht Preise für die gesamte Flugzeug-Familie

12. Juli 2005, 15:22
posten

Bei Luftfahrtsalon in Le Bourget Aufträge für 280 Maschinen im Gesamtwert von 33,5 Milliarden Dollar erhalten

Paris - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat die Preise für die gesamte Flugzeug-Familie heraufgesetzt. Der Listenpreis etwa für den Riesen-Airbus A380 sei von 282 auf 292 Mio. Dollar (239 Mio. Euro) erhöht worden, erklärte am Montag ein Airbus-Vertreter auf Anfrage. Die "Financial Times Deutschland" hatte von Preiserhöhungen berichtet.

Auf dem am Sonntag abgeschlossenen Luftfahrtsalon in Le Bourget bei Paris hatte Airbus Aufträge für 280 Maschinen im Gesamtwert von 33,5 Mrd. Dollar erhalten. Die Listenpreise sind nur Richtwerte; die effektiv gezahlten Preise hängen von den Verhandlungen mit den Fluglinien und von der bestellten Ausstattung ab.

Der Listenpreis für den viel verkauften A320 wurde von Airbus im Katalog 2005 auf 62 bis 66 Mio. Dollar gegenüber bisher 60 bis 64 Mio. Dollar angehoben.

Der A330-300 wird neuerdings für 169 bis 180 Mio. Dollar im Katalog geführt, im vergangenen Jahr waren es 162 bis 170 Mio. Dollar. Der neue Langstreckenjet A350, für den bereits 125 Bestellungen vorliegen, wird für 162 bis 180 Mio. Dollar angeboten. (APA)

Share if you care.