Nortel hat kein Interesse an Handy-Sparte von Siemens

23. Mai 2005, 10:09
1 Posting

Samsung und Motorola hatten vergangene Woche abgewunken

Der kanadische Telekomausrüster Nortel Networks bemüht sich eigenen Angaben zufolge nicht um die Handy-Sparte von Siemens.

Nicht interessiert

"Nortel ist nicht am Handy-Geschäft von Siemens interessiert", sagte Nortel-Chef Bill Owens am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters in Neu Delhi. Siemens will die defizitäre Sparte ausgliedern und bemüht sich um Partner, um das Geschäft besser aufzustellen.

Erst vergangene Woche hatten die Handy-Hersteller Samsung Electronics und Motorola Gerüchte über ein angebliches Interesse an der Siemens-Sparte dementiert. Samsung sei wegen fehlender Gewinnaussichten nicht interessiert, hieß es bei dem südkoreanischen Unternehmen. Der US-Konzern Motorola teilte mit, er halte zwar durchaus Ausschau nach kleineren Übernahmen. Ein Kauf in der Größenordnung der Siemens-Handysparte werde jedoch nicht in Betracht gezogen.(APA/Reuters)

Share if you care.