Großhandelspreise lagen im April um 2,6 Prozent über dem Vorjahr

20. Mai 2005, 16:51
posten

Im Vergleich zum Vormonat März um 0,4 Prozent gesunken: Obst, Gemüse, Altmaterial, Blumen und Pflanzen waren im April billiger

Wien - Die Großhandelspreise sind im April nach vorläufigen Zahlen im Jahresabstand um 2,6 Prozent gestiegen, nach einer Jahresveränderungsrate von 4,0 Prozent im Monat davor, gab die Statistik Austria am Freitag bekannt. Gegenüber dem Vormonat März erhöhten sich die Preise im Großhandel durchschnittlich um 0,4 Prozent.

Gegenüber dem Vormonat gab es im April bei Obst und Gemüse sowie Altmaterial und Reststoffen (jeweils -14,9 Prozent) sowie Blumen und Pflanzen (-3,2 Prozent) die stärksten Preisrückgänge, während Motorenbenzin inklusive Diesel (+5,1 Prozent), Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze (+4,1 Prozent) sowie sonstige Mineralölerzeugnisse (+3,2 Prozent) die größten Verteuerungen auswiesen.

Die deutlichsten Preissteigerungen im Jahresvergleich ergaben sich im April bei sonstigen Mineralölprodukten (+28,6 Prozent), sonstigen technischen Chemikalien (+25,0 Prozent) und lebenden Tieren (+15,6 Prozent). Die größten Verbilligungen waren bei Getreide, Saaten und Futtermitteln (-22,1 Prozent), Altmaterial und Reststoffen (-18,0 Prozent) sowie Leder- und Taschnerwaren (-11,7 Prozent) festzustellen. (APA)

Share if you care.