Verizon steigerte dank starkem Mobilfunkgeschäft Quartalsgewinn

3. Mai 2005, 10:12
posten

Um 46 Prozent

Beflügelt von einem starken Wachstum in der Mobilfunksparte hat der größte US-Telekommunikationsanbieter Verizon Communications seinen Gewinn im ersten Quartal kräftig gesteigert. Unter dem Strich sei der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal um 46,5 Prozent auf 1,8 Mrd. Dollar (1,4 Mrd. Euro) gestiegen, teilte der Telefonkonzern am Mittwoch in Washington mit.

Der Gewinn je Aktie erhöhte sich auf 63 (Vorjahresquartal: 43) Cent und fiel besser als von Analysten mit 60 Cent prognostiziert aus.

Der Umsatz legte um 6,6 Prozent auf 18,2 Mrd. Dollar zu. Damit übertraf der Konzern leicht die Erwartungen der Analysten, die im Durchschnitt mit Umsatzerlösen von 18,1 Mrd. Dollar gerechnet hatten. Während sich im Mobilfunkgeschäft die Umsätze um 20 Prozent verbessert hätten, sei der Umsatz im traditionellen Festnetzgeschäft um 1,2 Prozent zurückgegangen, hieß es. Verizon Wireless gewann im ersten Quartal 1,64 Millionen Kunden hinzu.(APA/Reuters)

Share if you care.