Mikrokosmos der urbanen Kreativität

22. April 2007, 15:17
2 Postings

Design-Hotel Fox vereint Wirtschaft und Kunst - In vier Wochen von 40 KünstlerInnen aus 13 Nationen gestaltet - mit Ansichtssache

Kleine filigrane Männchen an den Wänden, Buchstaben auf dem Teppich und liebenswerte Monster, die den Schlaf des Gastes bewachen: Das Hotel Fox, ein weltweit einzigartiges Life-Style-Hotel in Kopenhagen, nahm seinen regulären Betrieb auf.

Auf Initiative von Volkswagen wurde das Hotel von 21 jungen Künstlergruppen aus 13 Ländern vollkommen neu designt. Volkswagen initiierte die Umgestaltung zur Markteinführung des neuen Kleinwagens Fox, der Ende April ab 8950 Euro in Deutschland auf den Markt kommt.

61 Zimmer und keines gleicht dem anderen

Die 21 Künstlergruppen verwandelten das ehemalige Drei-Sterne Park Hotel in wenigen Wochen zu einem Mikrokosmos der urbanen Kreativität, in eine bewohnbare Ausstellung für junge Kunst aus dem Bereich Streetart, Graffity und Grafik-Design. Alle Zimmer sind völlig unterschiedlich, hinter jeder Tür wartet auf den Gast ein kleines wundersames Geheimnis.

In den vergangenen drei Wochen hatte Volkswagen das Hotel exklusiv für die internationale Fahrpräsentation des neuen Fox genutzt und das gesamte Haus komplett von jungen Nachwuchstalenten europäischer Hotelfachschulen betreiben lassen. Sie konnten im Rahmen des Nachwuchsförderprojektes "Project FOX" wichtige Erfahrungen sammeln, die sie in ihrem weiteren Berufsleben befördern werden.

Die Zimmer im Hotel Fox, sind ab sofort zu einem Preis ab 125 Euro inklusive Frühstück buchbar. (ots/schatz)

Share if you care.