Maus mit Irokesen-Schnitt

27. April 2005, 10:22
2 Postings

Genius launcht neue Peripheriegeräte für Notebooks

Der taiwanesische Hersteller von Computerperipherie KYE Systems (Genius) hat eine Maus mit "Irokesen-Schnitt" präsentiert. Der dezente Leuchtstreifen der "Mini Tracer" soll laut Genius aktivieren und Lifestyle symbolisieren. Zur perfekten Kombination mit weiterer Hardware stehen die Gehäusefarben Silver, Ruby und Blue zur Auswahl.

Scrollrad mit Tastenfunktion

Ein optischer 800 dpi-Sensor sorgt für eine präzise Steuerung auf fast jedem Untergrund und ermöglicht zielgenaues und unverkrampftes Navigieren. Die Notebook-Maus besitzt zwei programmierbare Tasten plus Scrollrad mit Tastenfunktion und arbeitet unter Windows 98, 2000, ME, XP, 2003 sowie unter Mac OS.

Adapter

Mit dem PC kommuniziert die Maus via USB oder PS/2-Kabel. Im Lieferumfang befindet sich ein USB-to-PS/2-Adapter samt "MouseMate"-Software. Die Genius Mini Tracer ist ab sofort erhältlich und wandert um rund 20 Euro über den Ladentisch.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.