JoWooD schließt Distributionsvertrag mit dänischer E. Media

24. Mai 2005, 16:15
posten

Erster Distributionspartner für den skandinavischen Raum

Der steirische börsenotierte Computerspiele-Hersteller JoWooD hat mit der dänischen K.E. Media eine Distributionsvereinbarung für den skandinavischen Raum abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst alle wesentlichen Titel des neuen Produktportfolios wie Ski Racing 2006, SpellForce 2, Gothic 3, Panzer Elite Action sowie zahlreiche Titel aus dem JoWooD-Backkatalog, teilt das Unternehmen am Dienstag mit.

Baltikum und Russland

Es ist dies die zweite Vereinbarung, den der Spielehersteller nach der Bekanntgabe von tiefroten Zahlen für 2004 bekannt gibt. Ende März mit der Game Factory ein Lizenzdeal für die baltischen Staaten und Russland abgeschlossen.

Mit diesem neuen Abschluss sei es JoWooD zum ersten Mal in der Firmengeschichte gelungen, einen Deal mit einem führenden Distributor für den skandinavischen Raum abzuschließen, heißt es. K.E. Media ist laut den Angaben der führende unabhängige Distributor für interaktive Unterhaltungssoftware aller Plattformen im skandinavischen Raum und unterhält Distributionsniederlassungen in allen skandinavischen Ländern. K.E. Media operiert von seinem Head Office in Brabrand, Dänemark aus, und betreibt Niederlassungen in Sandefjord, Norwegen, Ängelholm, Schweden und Espoo, Finnland.

Spiele und Zubehör

"Der skandinavische Markt wird für elektronische Unterhaltungssoftware immer wichtiger. Das Produktangebot von JoWooD passt optimal auf die für diesen Markt bevorzugten Genres Real-Time-Strategy und Role-Play-Game", so JoWooD-Marketing Director Gerald Kossär. Das Produktangebot beinhaltet Spiele, Zubehör für PC CD-Rom, PS1/PS2, Xbox, Game Cube und Game Boy Advance sowie eine breite Palette von VHS und DVD Filmen.

Die JoWooD-Aktie notierte zuletzt mit 0,91 Euro. Das bisherige Jahreshoch 2005 lag bei 1,77 Euro, das Jahrestief bei 0,86 Euro.(APA) http://www.jowood.com

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.