voestalpine betraut Trimedia mit strategischer Gesamtkommunikation

11. Mai 2005, 22:44
posten

Fokussierung und Stärkung der Konzern-Dachmarke - Integration und Internationalisierung der Konzernkommunikation

voestalpine - einer der international erfolgreichsten Stahlverarbeiter, Weltmarktführer bei Schienen und Weichen und europäisches Werkstoff-Kompetenzzentrum für die Automobilindustrie - hat Trimedia Communications Austria mit der strategischen Gesamtkommunikation betraut.

Stärkung der Konzern-Dachmarke

Das Arbeitsprogramm reicht neben einer Fokussierung und Stärkung der Konzern-Dachmarke über die Optimierung der Markenhierarchie der international rund 140 Konzern-Unternehmen bis zur strategischen Integration und Internationalisierung der Konzernkommunikation.

"Es macht stolz, für eines der traditions-, erfolg- und zukunftsreichsten österreichischen Unternehmen zu arbeiten," so Trimedia-Geschäftsführer Alfred Autischer. Wilhelm Nitterl, Leiter der voestalpine-Konzernkommunikation: "Wir haben uns mit Trimedia für eine Agentur entschieden, deren strategisches Know-how und internationales Netzwerk unseren Anforderungen sehr entgegen kommen." (red)

  • "Es macht stolz, für eines der traditions-, erfolg- und zukunftsreichsten österreichischen Unternehmen zu arbeiten," so Trimedia-Geschäftsführer Alfred Autischer.
    foto: trimedia

    "Es macht stolz, für eines der traditions-, erfolg- und zukunftsreichsten österreichischen Unternehmen zu arbeiten," so Trimedia-Geschäftsführer Alfred Autischer.

Share if you care.