120 illegale Einwanderer auf Kreta angekommen

3. Mai 2005, 15:17
posten

79 Personen festgenommen - Stammen nach eigenen Angaben aus den Palästinenser­gebieten

Athen - Ein Boot mit etwa 120 illegalen Einwanderern ist am Freitag wenige Meter vor der Küste Südkretas auf Grund gelaufen. Die griechische Polizei nahm 79 Personen fest. Den übrigen Zuwanderern gelang die Flucht in die nahe gelegenen Berge. Wie der Rundfunk in Athen unter Berufung auf die Polizei berichtete, ist dies die erste größere Gruppe illegaler Einwanderer, die dieses Jahr in Griechenland angekommen ist.

Die nach eigenen Angaben aus den Palästinensergebieten stammenden Menschen gaben dem Bericht zufolge an, sie hätten nach Italien gewollt. Wegen Sturmes hätten sie den Kurs ändern müssen und seien so nach Kreta gelangt. (APA/dpa)

Share if you care.