Asfinag baut auf Platoon

25. April 2005, 15:57
posten

"Hier staut es sich, damit's bald schneller geht": Neue Informations-Kampagne soll dort wirken, wo's drauf ankommt

Die Asfinag plant, finanziert, baut, erhält und betreibt das gesamte österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz was naturgemäß auch zu Staus führen kann.

Genau hier will die neue Kampagne von Platton ansetzen. "Wir können die Staus durch Kommunikation nicht weniger lästig machen, aber wir können ihnen einen Sinn geben. Indem wir dem Einzelnen den Grund für die Staus erklären", so Harald Dirnbacher, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Asfinag.

Ab 1. April auf der A 2 Süd Autobahn auf der Pack, dem Gebirgsübergang zwischen der Steiermark und Kärnten, in einem über 30 km langen Baustellenbereich. (red)

Credits

Kunde: Asfinag | Kontakt: Harald Dirnbacher | Agentur: Platoon | Kontakt: Stefan Böck

  • Artikelbild
    foto: platoon
  • Artikelbild
    foto: platoon
  • Artikelbild
    foto: platoon
Share if you care.