Gerhard Moser wieder Vorsitzender der ORF-Gewerkschafter

    13. Juni 2019, 14:11
    posten

    Abwehr parteipolitischer Angriffe als zentrales Anliegen

    Wien – Gerhard Moser, Vorsitzender des Zentralbetriebsrats im ORF, ist als Vorsitzender der ORF-Gewerkschafter wiedergewählt worden. Als seine Stellvertreter wurden bei der konstituierenden Sitzung des Wirtschaftsbereichs ORF und Töchter in der GPA-djp ORF-Online-Betriebsratsvorsitzende Nadja Igler und Zentralbetriebsrat Stefan Jung gewählt.

    Als zentrale Aufgaben werden die Abwehr parteipolitischer Angriffe auf das Unternehmen und seine MitarbeiterInnen definiert: "Vor dem Hintergrund eines neuen ORF-Gesetzes – wie auch immer dieses nun aussehen mag – ist die Situation eine höchst prekäre", so Moser in einer Aussendung. Weiters werde man nicht nur die praktische Anwendung der in den letzten Jahren verhandelten neuen Kollektivverträge für die Töchterunternehmen (ORF-On, ORF-3) aufs Genaueste verfolgen. Eine wesentliche Aufgabe werde es auch sein, in jenen Töchtern, in denen der "Gewerbe-KV" oder der "KV für Werbung und Marktkommunikation" in Kraft sind, reale Verbesserungen zu erreichen. (red, APA, 13.6.2019)

    • Als Vorsitzender der ORF-Gewerkschafter wiedergewählt: Gerhard Moser.
      foto: apa/georg hochmuth

      Als Vorsitzender der ORF-Gewerkschafter wiedergewählt: Gerhard Moser.

    Share if you care.