Möbelhersteller Vitra kooperiert mit Modedesigner Virgil Abloh

    12. Juni 2019, 14:00
    3 Postings

    Das Schweizer Unternehmen hat sich mit dem umtriebigen US-Amerikaner zusammengetan.

    Der 38-Jährige US-Amerikaner Virgil Abloh kann gut und gerne als Meister des Zitats, des Samplings und als König der Kooperationen bezeichnet werden. Der 38-jährige Designer, der nie eine Modeausbildung absolviert hat, entwirft nicht nur seit 2013 für sein eigenes Modelabel "Off-White", er ist seit vergangenem Jahr auch Kreativchef der Männersparte von Louis Vuitton.

    Innerhalb der letzten Jahre ist er darüber hinaus Kooperationen mit Herstellern aus den unterschiedlichsten Bereichen eingegangen – von Ikea bis Rimowa. Wenn es darum geht, junge Konsumenten anzusprechen, gilt der als Kind ghanaischer Migranten in Rockford, Illinois aufgewachsene Designer vielen Unternehmen als Allzweckwaffe.

    vitra
    Der Designer Virgil Abloh hat für Vitra Hand angelegt.

    Nun hat sich der Schweizer Möbelhersteller Vitra mit Abloh zusammengetan. Und für das von Zaha Hadid entworfene Werksfeuerwehrhaus auf dem Vitra-Campus unter dem Titel "Twentythirtyfive" eine Wohn-Vison für das Jahr 2035 entworfen.

    vitra
    Studio-Besuch bei Virgil Abloh.

    Sie beinhaltet drei Produkte, darunter Adaptionen von Klassikern des Designers Jean Prouvé: Die Wandleute Potence und der Sessel Antony erstrahlen nun in Orange – und sind in limitierter Auflage ab Mittwoch, 12.6., 19.00 auf vitra.com/va erhältlich. (red, 12.6.2019)

    vitra
    Lampe, Sessel, Ziegelstein: Abloh hat für Vitra Möbel-Klassiker des Designers Jean Prouvé einem Lifting unterzogen.

    Die Installation "Twentythirtyfive" ist vom 13. Juni bis zum 31. Juli auf dem Vitra Campus zugänglich.


    Weiterlesen:

    Männermode Paris: Schwarze Models, neue Designer

    Jean Prouvé: Der Schlüssel liegt in der Schraube

    Share if you care.