Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkws auf Wiener S2

    11. Juni 2019, 12:35
    15 Postings

    Die Unfallursache ist noch unklar

    Wien – Ein Sattelschlepper ist Dienstagfrüh auf der Nordrand-Schnellstraße (S2) in Fahrtrichtung Wien aus bisher unbekannter Ursache auf einen weiteren Lkw geprallt. Bei dem Unfall zwischen den Ausfahrten Süßenbrunn und Hermann-Gebauer-Straße in Wien-Donaustadt wurden die beiden Fahrzeuglenker und ein Beifahrer leicht verletzt, berichtete die Berufsfeuerwehr Wien.

    Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen – darunter ein Abschleppfahrzeug für Lkws – und 22 Einsatzkräften an. Um den massiv beschädigten Sattelschlepper abtransportieren zu können – die Fahrerkabine wurde komplett zerstört – wurden wegstehende Teile mit einer hydraulischen Schere entfernt. Anschließend wurde das Fahrzeug auf den Unterfahrlift des Abschleppwagens gehoben und weggebracht. Beim vorderen Lkw wurden beschädigte Teile so weit entfernt, dass das Fahrzeug ohne Unterstützung die Unfallstelle verlassen konnte. Während der Aufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der S2.

    Die Verletzten wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen. (APA, 11.6.2019)

    • Ein Sattelschlepper ist am Dienstag, 11. Juni 2019, auf der Nordrand Schnellstraße (S2) in Fahrtrichtung Wien aus bisher unbekannter Ursache auf einen weiteren Lkw geprallt. Bei dem Unfall zwischen den Ausfahrten Süßenbrunn und Hermann-Gebauer-Straße in Wien-Donaustadt wurden die beiden Fahrzeuglenker und ein Beifahrer leicht verletzt.
      foto: ma 68 lichtbildstelle

      Ein Sattelschlepper ist am Dienstag, 11. Juni 2019, auf der Nordrand Schnellstraße (S2) in Fahrtrichtung Wien aus bisher unbekannter Ursache auf einen weiteren Lkw geprallt. Bei dem Unfall zwischen den Ausfahrten Süßenbrunn und Hermann-Gebauer-Straße in Wien-Donaustadt wurden die beiden Fahrzeuglenker und ein Beifahrer leicht verletzt.

    Share if you care.