Google Maps warnt, wenn Taxler von der Route abweichen

    11. Juni 2019, 07:48
    26 Postings

    Neues Feature vor allem zur Sicherheit gedacht – Andere Nutzer können Router mitverfolgen – Start in Indien

    Wer sich in ein Taxi oder einen vergleichbaren Service begibt, legt damit auch einiges Vertrauen in dessen Fahrer. Das gilt nicht nur für die grundlegende Sicherheit, sondern auch dafür, dass dieser die kürzeste mögliche Route wählt. Wer all das sicherstellen will, für den hat Google Maps nun ein neues Feature.

    Warnung

    Der Kartenservice von Google kann die Nutzer künftig darüber informieren, wenn das Auto signifikant von der vorgesehenen Route abweicht. Beträgt dieser Abstand mehr als 500 Meter liefert das Smartphone dann eine Warnmeldung. Zudem ist es möglich, den Fahrtverlauf mit anderen Maps-Usern zu teilen, damit diese sehen, wo man gerade ist, und im Fall des Falles Hilfe rufen können, wie XDA Developers berichtet.

    Damit soll das Ganze nicht zuletzt verhindern, dass die Nutzer in unbekannten Städten von Fahrern durch Extrarouten ausgenommen werden. Doch in vielen Ländern hat dies noch einen ernsteren Hintergrund, kommt es doch immer wieder dazu, dass Kunden in entlegene Gegenden geführt und ausgeraubt werden.

    Universell

    Das Feature erinnert an ähnliche Sicherheitsfunktionen wie sie bekannte Fahrtendienste wie Uber bereits in ihren eigenen Apps implementiert haben. Mit der Google Maps-Lösung ist das Ganze dann aber unabhängig von einem Anbieter.

    Vorerst scheint das Feature nur in Indien verfügbar zu sein, und auch hier erst bei einigen Nutzern. Eine offizielle Ankündigung gibt es derzeit jedenfalls noch nicht. Es ist davon auszugehen, dass die Sicherheitsfunktion nach und nach global verfügbar gemacht wird. (apo, 11.6.2019)

    • Die neue Funktion in Google Maps
      screenshots: xda developers

      Die neue Funktion in Google Maps

    Share if you care.