Putin kritisiert Umgang der USA mit Huawei scharf

    7. Juni 2019, 18:22
    42 Postings

    Präsident Xi: China bereit zum Teilen seiner 5G-Technologie mit Partnern

    Russlands Staatschef Wladimir Putin hat den Umgang der USA mit dem chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei scharf kritisiert. Das Verhalten ziele nicht nur darauf ab, Huawei "auszuquetschen", sondern "kurzerhand vom globalen Markt zu verdrängen", sagte Putin am Freitag beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg.

    In "einigen Kreisen" sei bereits vom "ersten Technologiekrieg" des anbrechenden digitalen Zeitalters die Rede, fuhr Putin fort, unter dessen Schirmherrschaft das Forum stattfindet.

    USA vs. China

    Huawei wird derzeit massiv von Washington unter Druck gesetzt. Die USA befürchten chinesische Spionage und Sabotage, was Huawei vehement zurückweist. US-Präsident Donald Trump hatte US-Unternehmen kürzlich per Dekret die Nutzung von Telekommunikationstechnik untersagt, die als Sicherheitsrisiko eingestuft wird. Hierbei gilt Huawei als Hauptziel.

    Russland setzt hingegen bei seinem 5G-Ausbau auf Huawei. Der chinesische Technologieausrüster hatte am Mittwoch ein Abkommen mit dem russischen Telekommunikationskonzern MTS unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht als Pilotprojekt den Start von 5G-Mobilfunknetzen in Russland in den Jahren 2019 bis 2020 vor.

    Chinas Präsident Xi Jinping sagte in St. Petersburg, sein Land sei trotz aller Schwierigkeiten rund um Huawei bereit, seine 5G-Technologie "mit all seinen Partnern zu teilen". (APA, 07.06.2019)

    Links

    Huawei

    • Putin ist kein Freund des US-Embargos gegen Huawei.
      foto: afp

      Putin ist kein Freund des US-Embargos gegen Huawei.

    Share if you care.