Integral-Studie: Publikum lobt ORF-Berichterstattung

    6. Juni 2019, 15:21
    3 Postings

    87 Prozent des Publikums haben sich im ORF über innenpolitische Entwicklung informiert

    Wien – Ein sehr positives Publikums-Feedback weist eine Studie der ORF-Berichterstattung über die innenpolitische Entwicklung und die Regierungskrise der vergangenen Wochen aus: 90 Prozent fanden sie "aktuell", 88 Prozent verständlich aufbereitet, 82 Prozent informativ, 72 Prozent "seriös", 71 Prozent "glaubwürdig" und 67 Prozent "objektiv/sachlich" (67%). ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz präsentierte diese Ergebnisse einer Integral-Studie, für die 500 Österreicher ab 14 Jahren befragt wurden, am Donnerstag dem ORF-Stiftungsrat.

    87 Prozent haben sich demnach im ORF über die innenpolitischen Entwicklungen informiert. Für 77 Prozent verfügt der ORF über kompetente Moderatorinnen und Moderatoren, Journalistinnen und Journalisten. 88 Prozent gaben an, der ORF habe "aktuelle, vollständige und ausführliche Information über das Thema geboten".

    Hinsichtlich der Zufriedenheit zeigten sich 77 Prozent mit der Berichterstattung sehr/eher zufrieden, der Mittelwert lag, bewertet nach einer fünfstufigen Notenskala, bei 1,9. (red, 6.6.2019)

    Share if you care.