"Magic: The Gathering" wird von "Avengers: Endgame"-Machern verfilmt

    4. Juni 2019, 11:31
    19 Postings

    Animierte Netflix-Serie rund um das Kartenspiel hat noch kein Release-Datum

    Die Macher von Avengers: Endgame arbeiten an einer Magic: The Gathering-Serie. Die Netflix-Produktion wird von Joe und Anthony Russo in Zusammenarbeit mit Wizards of the Coast verwirklicht. "Wir sind seit den Anfängen große Fans und MTG-Spieler und es ist uns eine große Freude, dass wir die Geschichten nun zum Leben mittels Animation zum Leben erwecken können", sagten die Russo-Brüder in einem Statement.

    Planeswalker im Fokus

    Laut Netflix will man einen Fokus auf die Geschichte der Planeswalker setzen. Dabei handelt es sich um mächtige Magier, die es seit 2007 bei dem Kartenspiel gibt. Wann die Serie erscheint, ist noch offen. Mehr Details zur Geschichte wurden von Netflix ebenso nicht verraten. Autoren der MTG-Serie sind Henry Gilroy, der bereits bei der animierten Star-Wars-Serie zu Clone Wars und Rebels im Einsatz war und Jose Molina, der bei The Tick und Agent Carter beteiligt war.

    der standard

    20 Millionen Spieler

    Magic: The Gathering gibt es seit mittlerweile 25 Jahren und soll heute mehr als 20 Millionen Spieler aufweisen. Weltweit finden Turniere statt, bei denen zehntausende Euro Preisgeld ausgeschüttet werden. Das Game zieht mittlerweile auch Sammler an, da manche Karten einen gewissen Wert aufweisen. Eine Black Lotus wurde kürzlich etwa um 150.000 Euro verkauft. (red, 4.6.2019)

    • "Magic: The Gathering" wird eine Netflix-Serie.
      foto: wizards of the coast

      "Magic: The Gathering" wird eine Netflix-Serie.

    Share if you care.