Macbook-Pro-Doppelgänger: Samsung stellt neue Notebooks vor

    3. Juni 2019, 14:12
    29 Postings

    Mit den neuen Serien Notebook 7 und 7 Force bringt der südkoreanische Hersteller gleich vier neue Geräte

    Samsung hat neue Laptops angekündigt, die den Geräten eines ganz speziellen Konkurrenten zum Verwechseln ähnlich sehen. Die neuen Notebook-7-Modelle kommen im Design von Apples Macbook Pro daher. Und das kurz vor Apples WWDC, die am Montagabend startet.

    Macbook-Design, aber mehr Anschlüsse

    Das Notebook 7 gibt es mit 13 und mit 15 Zoll großem Full-HD-Display. Zur Ausstattung gehören Intel Core-Prozessoren der achten Generation, bis zu 512 GB SSD-Speicher und maximal 16 GB Arbeitsspeicher. Beim kleinen Modell ist Intel-Grafik verbaut, beim größeren können sich Nutzer auch für Nvidias Geforce MX250-Grafikkarte entscheiden.

    foto: samsung
    Das Notebook 7 und das Notebook 7 Force

    Im Vergleich zu Apples Computer verfügen die Notebooks von Samsung aber über mehr Anschlussmöglichkeiten. Dazu gehören zwei USB-3.0-Anschlüsse, USB C, HDMI und ein Micro-SD-Kartenschacht. Das Notebook 7 kommt am 26. Juli ab 1.000 US-Dollar auf den Markt.

    Stärkeres Modell

    Außerdem hat das Unternehmen das Notebook 7 Force mit 15-Zoll-Display angekündigt. Zur Ausstattung gehören Nvidias Gforce GTX 1650-Grafikkarte und bis zu 24 GB Arbeitsspeicher. Der Preis dafür startet bei 1.500 Dollar. Über Preise und Verfügbarkeit in Europa, ist nichts bekannt. (red, 3.6.2019)

    • Sehen aus wie Macbooks, sind aber keine: Samsungs neue Notebook-7-Modelle.
      foto: samsung

      Sehen aus wie Macbooks, sind aber keine: Samsungs neue Notebook-7-Modelle.

    Share if you care.