Rendi-Wagner wird Antrag für Nichtraucherschutz im Parlament einbringen

    2. Juni 2019, 12:47
    373 Postings

    Für generelles Rauchverbot in der Gastronomie

    Wien – Die SPÖ hat am Sonntag angekündigt, im Nationalrat eine Mehrheit für ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie finden zu wollen. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner werde daher im Juni-Plenum einen entsprechenden Antrag einbringen, der bereits am 26. Juni im Gesundheitsausschuss behandelt werden und im Juli im Parlament beschlossen werden könnte.

    Fast 14.000 Menschen sterben in Österreich jedes Jahr an den Folgen des Rauchens, viele davon am Passivrauchen. "Jetzt geht es um die Gesundheit der Bevölkerung und nicht um parteipolitisches Kalkül", appelliert Rendi-Wagner.

    In Kärnten unterstützen Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesgeschäftsführer Andreas Sucher den Vorstoß, im Nationalrat einen Initiativantrag für die Umsetzung des Nichtraucherschutzes einzubringen. "Ich appelliere an jeden einzelnen Parlamentarier, sein Gewissen zu prüfen, ob es wirklich vertretbar ist, im Jahr 2019 Menschen willkürlich krebserregendem Dunst auszusetzen", sagte Kaiser. (red, APA, 2.6.2019)

    • SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner sucht eine Mehrheit für das generelle Rauchverbot im Parlament.
      foto: apa / roland schlager

      SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner sucht eine Mehrheit für das generelle Rauchverbot im Parlament.

    Share if you care.