Paul-Flora-Preis 2019 an Südtiroler Sven Sachsalber

    31. Mai 2019, 16:36
    2 Postings

    Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird im September verliehen

    Innsbruck – Der vom Bundesland Tirol und dem Land Südtirol gemeinsam gestiftete Paul-Flora-Preis geht heuer an den Südtiroler Künstler Sven Sachsalber. Die Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Preises findet am 14. September ins Floras Geburtsstadt Glurns statt, teilte das Land Tirol am Freitag mit.

    Offiziell verliehen wird der Preis durch Tirols Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) und ihren Südtiroler Amtskollegen Philipp Achammer (SVP). "Mit Sven Sachsalber wurde ein würdiger Preisträger gefunden, der mit seinen Arbeiten starke Akzente in der Kulturszene setzt", meinte Palfrader über den Künstler, der seit 2014 in New York lebt.

    Eigenwillig

    Sachsalber arbeite seit vielen Jahren "konsequent an einem vielschichtigen Werk, in welchem er sich anhand unterschiedlicher medialer Zugänge (häufig Zeichnung, Performance und Video) mit den Rahmenbedingungen unserer Kultur auseinandersetzt", hieß es von der Jury. Der Südtiroler gehe konsequent einen eigenen, nicht immer konformen Weg und weise einen beachtlichen wie nachhaltigen Werdegang auf.

    Der Preis wird seit 2010 in Erinnerung an den 2009 verstorbenen Künstler Paul Flora abwechselnd in Tirol und Südtirol vergeben. Mit der Auszeichnung würdigen die beiden Länder hervorragende Leistungen junger Tiroler und Südtiroler Künstler in der zeitgenössischen bildenden Kunst. (APA, 31. 5. 2019)

    Share if you care.