Samsungs Galaxy Note 10 verzichtet angeblich auf Kopfhörerklinke

    31. Mai 2019, 12:16
    54 Postings

    Laut aktuellem Gerücht – Unternehmen dürfte auch keine physische Lautstärketasten mehr einbauen

    Es ist eigentlich ein unpopuläres Feature, dennoch gehen fast alle Hersteller langsam denselben Weg: Die Entfernung der Kopfhörerklinke. Laut aktuellen Gerüchten soll auch Samsung planen, bei der kommenden Generation seines Galaxy Note darauf zu verzichten. Das berichtet "Android Police": Offenbar will das Unternehmen sowohl die 3,5mm Klinke wie auch die regulären, physischen Lautstärke und Einschalttasten entfernen.

    Stattdessen sollen drucksensible Oberflächen verbaut werden, die wohl mit einer leichten Erhöhung erkennbar sein werden. Ob die Pläne nur für das Note 10 oder auch für das Galaxy S11 adaptiert werden ist aktuell noch unklar. Samsung nutzt das Smartphone aber oft, um neue Design-Konzepte auszuprobieren.

    Populär bei Samsung-Fans

    Gerade die Kopfhörerklinke ist bei Fans des Herstellers sehr beliebt, da fast alle Konkurrenten sie mittlerweile nicht mehr anbieten. Sogar Hersteller von Mittelklasse-Geräten wie Xiaomi verzichten mittlerweile oft darauf. Das Unternehmen wird wohl damit argumentieren, dass auf diese Weise eine höhere Akkulaufzeit gewährleistet wird. (red, 31.5.2019)

    • Samsungs aktuelles Modell, das Note 9.
      foto: andreas proschofsky / der standard

      Samsungs aktuelles Modell, das Note 9.

    Share if you care.