"Modern Warfare": Activision legt bisher bestes "Call of Duty" neu auf

    31. Mai 2019, 10:24
    31 Postings

    Shooter erscheint am 25. Oktober 2019 für Playstation 4, Xbox One und PC – Grenzen zwischen Gut und Böse sollen verschwimmen

    Das neue Jahr bringt wieder mal ein neues Call of Duty. Activision hat mit Modern Warfare einen neuen Ableger Shooter-Serie vorgestellt. Bei Kennern der Reihe dürfte der Name Erinnerungen wecken. Gibt es mit Call of Duty 4: Modern Warfare bereits einen Ableger mit ähnlichem Titel. Dies hat auch einen Grund: So handelt es sich bei dem Shooter um eine Neuauflage des populären Originals, das als der beste Teil der Serie gilt.

    call of duty

    Release im Oktober – mit Singleplayer

    Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 für Playstation 4, Xbox One und PC. Das Game soll eine komplett neue Engine aufweisen und bringt sogar Crossplattform-Support beim Multiplayer mit sich. Der Shooter soll im Laufe der Zeit neue Karten und Content erhalten – hierfür soll kein Jahrespass mehr nötig sein. Eine Singleplayer-Kampagne gibt es ebenso. Diese führt laut Activision durch mehrere europäische Städte und dem Nahen Osten.

    Kein Gut gegen Böse mehr

    Ars Technica konnte bereits einen näheren Blick auf die Kampagne des Games werfen. So wird diese zur Hälfte aus der Sicht einer arabischen Soldatin erzählt, die gegen das Regime rebelliert. Laut dem Medium soll der Shooter im Vergleich zu vergangenen Ableger die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen lassen. Die arabische Kämpferin wird etwa mit russischen Soldaten konfrontiert, die die Zivilbevölkerung und sogar Kinder quälen.

    4K-Auflösung mit HDR und Raytracing

    Entwickelt wird der Shooter von Infinity Ward. Neu ist, dass auf Photogrammetrie gesetzt wurde, also dem Scannen von echten Umgebungen beziehungsweise großen Objekten, damit diese detailgetreu im Spiel Platz finden. Modern Warfare soll zudem 4K-Auflösung gemeinsam mit HDR bieten. Raytracing wird ebenso unterstützt.

    "Klassische" Spielmodi

    Ob es einen Battle-Royale-Modus geben wird, ist noch offen. Black Ops 4 weist bereits einen solchen auf. Das Spielerinteresse daran ist in den vergangenen Monaten allerdings deutlich gesunken. Für Modern Warfare werden "klassische" Spielmodi und Koop-Einsätze versprochen. Wie Crossplay bei dem Shooter aussehen wird, lässt der Hersteller zuletzt ebenso offen. Möglich ist das Zusammenspiel von PC- mit Xbox-Spielern. Ob Playstation-Nutzer hier auch vorkommen, ist fraglich. (red, 31.5.2019)

    • Artikelbild
      activision
    • Artikelbild
      activision
    • Artikelbild
      activision
    • Artikelbild
      activision
    Share if you care.