Huawei dementiert baldigen Start von eigenem Betriebssystem

    29. Mai 2019, 10:53
    2 Postings

    Techportal hatte über geplanten Rollout von "Hongmeng" berichtet – Unternehmen spricht von "interner Verwirrung"

    Es hätte viel schneller gehen sollen, als gedacht. Während allgemein damit gerechnet worden war, dass Huawei angesichts des drohenden Android-Banns erst Ende des Jahres sein eigenes Betriebssystem "Hongmeng" an den Start bringt, sollte es schon im Juni soweit sein. Das sagte ein Manager des Konzerns jedenfalls der Seite Techradar.

    Der Bericht schlug schnell Wellen. Nun rudert Huawei zurück und dementiert, schreibt Android Central. Es wird keinen Release im Juni geben.

    Termin weiter Ende 2019

    Wie ursprünglich kolportiert ist weiterhin ein Start gegen Jahresende gedacht. Dann soll das System, das international "Ark OS" heißen dürfte, für chinesische Nutzer verfügbar werden. Anfang 2020 plant man, in internationale Gewässer vorzustoßen.

    Schuld an der falschen Angabe hat allerdings nicht Techradar. Offenbar war der befragte Manager, der die Geschäfte im Mittleren Osten lenkt, nicht ausreichend informiert. Huawei spricht in dem Zusammenhang, dass es "interne Verwirrung" in Bezug auf das Projekt gab. (red, 29.05.2019)

    • Doch nicht: Der Start von "Hongmeng" ist weiter für Jahresende vorgesehen, sagt Huawei.
      foto: afp

      Doch nicht: Der Start von "Hongmeng" ist weiter für Jahresende vorgesehen, sagt Huawei.

    Share if you care.