EU-Wahl: 1,285 Millionen Zuseher bei ORF-"ZiB" am Sonntag

    27. Mai 2019, 12:48
    1 Posting

    3,7 Millionen schauten am Wahlabend im ORF vorbei, 918.000 bei Puls 4, 691.000 bei ATV

    Wien – Die EU-Wahl am Sonntag sorgte nicht nur für eine hohe Wahlbeteiligung, auch die Berichterstattung im TV sorgte für gute Quoten: Zuschauerstärkste Sendung des Abends war die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr in ORF 2 mit 1,285 Millionen und 49 Prozent Marktanteil.

    Für die Trendprognose um Punkt 17 Uhr in ORF 2 interessierten sich 686.000, "Bundesland heute" hatte 1,28 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 54 Prozent. Die "ZiB 2 spezial" um 23 Uhr – dem europaweiten Wahlschluss – kam auf 1,153 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 52 Prozent. Insgesamt sahen den EU-Wahlabend im ORF 3,683 Millionen (weitester Seherkreis), das sind 49 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab zwölf Jahren, rechnet der ORF vor.

    Bei den Privatsendern hatte Puls 4 einen weitesten Seherkreis von 918.000, reichweitenstärkste Wahlsendung war die Runde der Spitzenkandidaten um 20.15 Uhr (190.000 Seher, sechs Prozent Marktanteil). "ATV Aktuell" um 19.20 Uhr erreichte 104.000 Zuschauer, "ATV Aktuell: Die Woche Spezial" 115.000. Der weiteste Seherkreis für ATV betrug 691.000.

    Servus TV hatte laut Teletest-Daten 199.000 kumulierte Reichweite, oe24.tv 181.000. (APA, red, 27.5.2019)

    • Kurz und Karas am Sonntagabend.
      foto: apa/afp/alex halada

      Kurz und Karas am Sonntagabend.

    Share if you care.