"Betrunkene" Pelosi: Alt-Right teilen Fake-Video über US-Demokratin

    24. Mai 2019, 17:26
    17 Postings

    Beispiel zeigt, dass bereits weitaus leichtere Editierungen als Deepfakes zu einem Problem werden könnten

    Auf sozialen Medien in den USA verbreitet sich gerade ein Video, das die US-Demokratin Nancy Pelosi zeigt. Darin wirkt sie so, als wäre sie betrunken – etwas, was vor allem von politischen Gegnern, darunter Rudy Giuliani, Rechtsvertreter von US-Präsident Donald Trump, genutzt wird, um die Politikerin zu diffamieren. Dabei trifft es auf große Resonanz: Millionenfach wurde es gesehen und tausendfach geteilt. In den Kommentaren zeigen sich Nutzer empört.

    washington post

    Simple Bearbeitung

    Das Video wurde jedoch von Unbekannten manipuliert. So wurde die Abspielgeschwindigkeit einfach auf 75 Prozent gesenkt, die Tonhöhe daraufhin erhöht. Dabei handelt es sich um eigentlich sehr einfache Bearbeitungen, die aber schwierig zu erkennen sind, wenn das Originalmaterial nicht vorliegt, wie der "Spiegel" berichtet.

    Im vergangenen Jahr wurde medienöffentlich über sogenannte "Deepfakes" gesprochen, täuschend echt wirkende Videos, bei denen das Gesicht einer Person mit jenem einer anderen ausgetauscht. Dabei wurde vor allem über die Gefahr gesprochen, wenn bekannten Personen bei Handlungen gezeigt werden, die sie gar nicht durchgeführt haben. Das aktuelle Beispiel zeigt aber, dass bereits weitaus banalere Methoden zu einem Problem werden könnten. (red, 24.5.2019)

    Share if you care.