Sozialdemokraten gewinnen laut Exit-Polls EU-Wahl in Niederlanden

    23. Mai 2019, 21:26
    222 Postings

    Die Liberalen von Regierungschef Rutte liegen an zweiter Stelle

    Den Haag – Nach der Europawahl in den Niederlanden liegen ersten Prognosen zufolge überraschend die Sozialdemokraten vorne. Voraussichtlich gehen fünf der 26 niederländischen Sitze im Europaparlament an die sozialdemokratische PDvA mit Spitzenkandidat Frans Timmermans, berichtete der Sender NOS am Donnerstagabend unter Berufung auf Nachwahlbefragungen des Meinungsforschungsinstituts Ipsos.

    Laut NOS liegen die Sozialdemokraten bei 18,4 Prozent. Gleichauf folgen demnach mit jeweils vier Sitzen die beiden Regierungsparteien, die VVD des liberalen Ministerpräsidenten Mark Rutte sowie die christlich-konservative CDA.

    Thierry Baudet, die neue Zentralfigur der rechten Szene, und sein FvD kommen nach der Prognose auf drei Sitze. Die offiziellen Ergebnisse werden erst am Sonntag nach Schließung der letzten Wahllokale in Europa bekanntgegeben.

    Auch in Großbritannien begann die Europawahl am Donnerstag. Bis Sonntag wird in den anderen 26 EU-Staaten gewählt, darunter in Österreich. In Großbritannien wird die Wahl von der Brexit-Krise überschattet. (APA, 23.5.2019)

    • Mitglieder der PvdA feiern, als am Donnerstag erste Prognosen zum Wahlergebnis veröffentlicht wurden.
      foto: anp/koen van weel

      Mitglieder der PvdA feiern, als am Donnerstag erste Prognosen zum Wahlergebnis veröffentlicht wurden.

    Share if you care.