Strache-Video: Ibiza-Shirts werden zum Verkaufsschlager

    23. Mai 2019, 10:47
    230 Postings

    Im Netz werden hunderte Kleidungsstücke mit Sujets, die auf die aktuelle Causa anspielen, verbreitet

    Seit der Veröffentlichung des Videos, das Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus im Gespräch mit einer vermeintlichen Oligarchennichte auf Ibiza zeigt – mittlerweile haben beide ihre Funktionen in der FPÖ niedergelegt –, reagieren Nutzer weiterhin rege im Netz auf die Entwicklungen. Neben Memes, Ärger und Freude hat sich ein neuer Trend entwickelt: T-Shirts mit Sujets, die auf den Ibiza-Gate anspielen. Bei verschiedensten Onlinehändlern finden sich zahlreiche Kleidungsstücke dieser Art.

    foto: amazon/shirt schmiede

    Hunderte Shirts

    Etwa ein Shirt der Agentur Warda, das auf der Vorderseite "a bsoffene Gschicht", auf der Rückseite die Aufschrift "Ibiza 2017" zeigt. Oder aber bei Amazon, wo eine Suche nach "Ibiza Shirt Strache" gleich mehr als 300 Ergebnisse präsentiert.

    foto: spreadshirt
    Eines der zahlreichen Motive, auch Zitate aus dem Video sind beliebt.

    Die Sujets reichen von "Was auf Ibiza passiert, bleibt auf Ibiza" bis zu "Urlaub auf Ibiza? Jetzt erst recht!". Letzteres spielt auf die aktuelle Kampagne der FPÖ an, die beispielsweise die Wahl des FPÖ-Kandidaten Harald Vilimsky bei der kommenden EU-Wahl mit "Jetzt erst recht" bewirbt.

    Auch beim T-Shirt-Verkäufer Spreadshirt, wo Nutzer eigene Designs anbieten können, finden sich bereits zahlreiche Designs – von "Bumsti Ciao Ciao Ciao" bis hin zu "Grand Theft Austria" mit einem Screenshot des Videos, der Gudenus wie mit einer Pistole zielend zeigt – stilisiert wie das populäre Videospiel "Grand Theft Auto". (red, 23.5.2019)

    Share if you care.