Böhmermann, Fellner und die Detektive: "Allein sind wir allein"

23. Mai 2019, 08:31
194 Postings

Sehr wohl auch legale Ermittlungen: Ibiza-Gate auf oe24.at, ORF 1 und in der ZDF-Mediathek – Neue Böhmermann-Folge "Lass dich überwachen" kommende Woche

Der Privatdetektiv bei "#Ibiza-Gate" in ORF 1 will am Mittwoch um 20.30 Uhr noch beim Vermieter jener Finca nach Anhaltspunkten suchen, in der sich die damaligen FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus am 24. Juli 2017 vor versteckter Kamera um ihre Jobs in der Republik redeten.

Dort sucht auch eine "Krone"-Redakteurin – sie führt das ORF-1-Dokupublikum durch die jene Finca, die Konkurrent "Oe24" gerade für ein Wochenende unter seinen Lesern verlost – garantiert kamerafrei. Gewann womöglich das größte Kleinformat das Preisausschreiben des kostenlos-bunten Mitbewerbs?

Sehr wohl auch legal

Senderpech: Privatdetektive, die Menschen ausbilden, um heimlich vielstündige Videos in karrierestoppender Qualität zu produzieren, lesen eher "Oe24". Jedenfalls sitzt ein solcher Detektiv – "Sicherheitsberater" – parallel zur ORF-1-Doku bei oe24.tv und kaut zustimmend Kaugummi mit gesenkten Lidern, während Wolfgang Fellner seine Story knackiger referiert, als es der Ermittler vielleicht selbst täte. Der Detektiv habe seinen ehemaligen Mitarbeiter und Geschäftspartner in Videosequenzen aus Ibiza erkannt; ein Mann, mit dem er – hier nach eigenen Worten – zum Beispiel für eine Firma "sehr wohl auch legale Ermittlungen" durchführte.

Sehr primitiv

Der Tarnname des Videovermittlers: eine simple Abkürzung des tatsächlichen Namens. "Sehr primitiv", findet Fellner, der im "Talk" en passant zum Namen eine Art Strafregisterauszug des Videoverdächtigten mitliefert.

Ganz einig sind Ermittler und Erzähler aber nicht: Fellner wiederholt, dass der Mann das Video produziert habe, der Detektiv spricht lieber von Mitwirkung. Die "ZiB 2" sortiert bald in ORF 2 den Wissensstand zu den Verdächtigen hinter dem Video über Straches Träume von Kontrolle über die "Krone" und einen ORF-Sender, für deren Verwirklichung er der vermeintlichen Oligarchennichte Staatsaufträge in Aussicht gestellt hat. Der Sicherheitsberater ist da schon von Oe24.TV zu "Pro und Contra" auf Puls 4 gewechselt*.

"Allein sind wir allein"

Satiriker Jan Böhmermann kommt in der "ZiB 2"-Aufstellung nicht vor. Seine Rolle wollte Vorwärtsverteidiger Strache schon bei seinem Rücktritt am Samstag ausdrücklich genauer beleuchtet wissen.

Mittwoch um 20.15 Uhr landet, zeitgleich mit den Privatdetektiven im österreichischen Fernsehen, Böhmermanns Online-Countdown – aber tatsächlich nicht auf Ibiza. Sondern bei einem sehr getragenen Europasong von (in der ZDF-Mediathek) 13.25 Minuten mit Comedians aus vielerlei Ländern, darunter Peter Klien aus Österreich. Refrain: "Allein sind wir allein." Damit war Böhmermann schon wieder mitten in der österreichischen Innenpolitik.

neo magazin royale

Und für Freunde der Kombination Überwachung und Böhmermann kündigt der Satiriker für Freitag kommender Woche eine neue Folge seines Formats "Lass dich überwachen" an:

(fid, 23.5.2019)

*Update "Pro und Contra": Danke für den User/innen-Hinweis!

Mehr zum Thema

Böhmermanns Countdown endet mit "Comedians for World Peace"

Share if you care.