Fabasoft übernimmt Mehrheit an deutscher Software-Firma Xpublisher

    21. Mai 2019, 18:10
    posten

    60 Prozent der Geschäftsanteile im Rahmen einer Kapitalerhöhung übernommen

    Der in Frankfurt börsennotierte Linzer Softwarehersteller Fabasoft steigt beim deutschen Software-Spezialisten Xpublisher ein. Die Beteiligung werde zu 40 Prozent über die Zeichnung von Anteilen im Zuge einer Kapitalerhöhung der Xpublisher GmbH und zu 20 Prozent über den Erwerb von Anteilen von den Gründern und bisherigen Gesellschaftern erfolgen, teilte Fabasoft am Dienstagnachmittag mit.

    Gründungsgesellschafter mit 40 Prozent dabei

    Beide Gründungsgesellschafter werden weiterhin mit gemeinsam 40 Prozent beteiligt bleiben und sich als Geschäftsführer um die Expansion in Europa und Nordamerika kümmern. Xpublisher erzielte zuletzt mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,7 Mio. Euro. Vor allem Verlags- und Medienhäuser sowie Druckereien würden auf das Crossmedia-Redaktionssystem von Xpublisher setzen.

    "Die Systemlösungen von Xpublisher stellen für Fabasoft eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Digitalisierung, Vereinfachung und Qualitätssteigerung von Geschäftsprozessen dar", so Fabasoft-Vorstand Helmut Fallmann. Fabasoft hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 seinen Umsatz um 24 Prozent auf 29,9 Mio. Euro gesteigert. Der Nettogewinn belief sich auf 4,6 Mio. Euro.

    Share if you care.