Mindesthaltbarkeit: Wann landen Ihre Lebensmittel im Müll?

    User-Diskussion22. Mai 2019, 07:00
    124 Postings

    Wenn Lebensmittel das Mindesthaltbarkeitsdatum überschreiten, landen sie nicht selten ungeöffnet im Müll. Wie handhaben Sie das?

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln ist grundsätzlich vom Verbrauchsdatum zu unterscheiden – die Mindesthaltbarkeit sagt nämlich nicht zwingend etwas über das Verderben von Produkten oder die gesundheitlichen Folgen, die dadurch entstehen können, aus. Beim Verbrauchsdatum, das beispielsweise auf Fleisch oder Fisch zu finden ist, sollten Konsumenten auf den Verzehr bis zu diesem Datum achten.

    Doch in vielen Fällen wird das Mindesthaltbarkeitsdatum fälschlicherweise mit "Ablaufdatum" gleichgesetzt und Lebensmittel, die noch längere Zeit genießbar wären, landen im Müll. Dass die meisten Produkte noch lange nach diesem vom Hersteller abgedruckten Datum ess- oder trinkbar sind, zeigt auch User "Luppo" in seinem Posting pointiert auf:

    Auch User "Mhim" achtet nicht auf das Mindesthaltbarkeitsdatum, vielmehr vertraut er seinem Geschmackssinn:

    Restlverwertung

    In manchen Fällen können "alte" Lebensmittel sogar anderweitig verwendet werden. Altes Brot kann zum Beispiel getoastet werden oder – wie User "cspb" erwähnt – in Form von Knödeln aufbereitet werden:

    Ab wann landen bei Ihnen Lebensmittel im Müll?

    Halten Sie sich strikt an das Mindesthaltbarkeitsdatum? Welche Produkte schmeißen Sie, ohne sie zu probieren, in den Müll? Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um der Lebensmittelverschwendung vorzubeugen? Was machen Sie mit Essensresten – wegschmeißen oder am nächsten Tag essen? (mawa, 22.5.2019)

    • Welche Lebensmittel verwenden Sie noch lange nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums?
      foto: christian fischer photographie

      Welche Lebensmittel verwenden Sie noch lange nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums?

    Share if you care.