Sony demonstriert, wie schnell die PS5 Spiele lädt

    21. Mai 2019, 10:09
    114 Postings

    Neues Video zeigt Ladezeiten bei anstehender Konsole auf

    Nach ersten Details zur nächsten Playstation 5 hat Sony bei einer Präsentation erstmals gezeigt, wie sich die Hardware der PS5 schlägt. Der Hersteller verspricht, dass es bei der nächsten Konsolengeneration so gut wie keine Ladezeiten mehr geben soll. Veranschaulicht wurde dies bei einem Event mittels Videos, bei dem die PS4 Pro und die PS5 mit Marvel's Spider Man verglichen wird.

    SSD und potente Hardware

    Die nächste Konsolengeneration lädt den neuen Abschnitt in nur 83 Hundertstel, während die Playstation 4 Pro rund acht Sekunden benötigt. Möglich macht dies die Kombination aus SSD und potenter AMD-Hardware. Sony will bei der PS5 auf eine Ryzen-CPU mit acht Kernen und einer Radeon-Navi-Grafikkarte setzen, die Support für Raytracing mit sich bringen soll.

    Wann kommt die PS5?

    Wann die Spielkonsole veröffentlicht wird, bleibt allerdings offen. Laut Insidern soll die PS5 2020 zu einem Preis von 500 Dollar in den Regalen landen. Angesichts der Versprechen rund um das Spielgerät ein sehr ambitionierter Preis. Kürzlich ist der Konzern auch eine ungewohnte Partnerschaft eingegangen: Künftig wird mit Microsoft an Cloud-Gaming gearbeitet. Dies war selbst für die Playstation-Mitarbeiter eine große Überraschung. (red, 21.5.2019)

    • Sony hat erstmals gezeigt, wie schnell die PS5 Spiele lädt.
      foto: getty

      Sony hat erstmals gezeigt, wie schnell die PS5 Spiele lädt.

    Share if you care.