Passwörter aus SPÖ-Zentrale landeten bei "Krone"

    17. Mai 2019, 10:04
    191 Postings

    Ein Dokument mit Zugangsdaten zu Social Media hat den Weg aus der Parteizentrale gefunden

    Wien – Die SPÖ hat ein Problem: Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, soll ein anonymer Mitarbeiter die Zugangsdaten zu Partei-Accounts bei Twitter, Youtube, Instagram und Whatsapp an parteifremde Personen geschickt haben.

    Die "Krone" sei "über Umwege" an das Papier mit den Passwörtern gekommen. Laut dem Blatt sind alle Passwörter bis auf eines noch aktuell.

    Die SPÖ bedauerte den Vorfall, stellte aber klar, dass die Passwörter laufend geändert würden. Man gehe der Sache nach, wie die Passwörter nach außen gelangt sind. (red, APA, 17.5.2019)

    • Die SPÖ hat es mit einem Datenleck zu tun.
      foto: apa / helmut fohringer

      Die SPÖ hat es mit einem Datenleck zu tun.

    Share if you care.