Morgen-Update für Freitag, 17.5.: Pilnacek, Schule, Europäische Armee

    17. Mai 2019, 06:41
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Inland] Die WKStA wirft ihrem Vorgesetzten, Generalsekretär Christian Pilnacek, Amtsmissbrauch in der Causa Eurofighter vor. Pilnacek hat gegen Pilz wegen Verleumdung Anzeige erstattet.

    [Interview] Der Generalsekretär im Justizministerium, Christian Pilnacek, weist den Vorwurf des Amtsmissbrauchs zurück. Er sieht nur unterschiedliche Rechtsansichten.

    Neos-Kandidatin Gamon: "Was ÖVP und FPÖ machen, ist antipatriotisch"

    Ist Schuldirektor ein undankbarer Job?

    Polizisten warteten bei Razzia zwölf Minuten, bis Sellner Tür öffnete.

    [International] Weber will nach EU-Wahl europäische Armee aufbauen.

    [Song Contest] Österreich ist raus.

    [Karriere] Immer weniger Frauen in Konzern-Spitzenjobs.

    Auf Augenhöhe und zum Wohle der Kandidaten? Offenbar laufen Bewerbungs-Gespräche auch anders.

    [Liebesforum] Ab wann ist man fix zusammen?

    [Service] Schneller finden: Wiens beste Immobilien. Jetzt deine Immobiliensuche starten!

    [Wetter] Am Freitag halten sich am Alpenhauptkamm sowie von Osttirol bis zum Mürztal viele hochnebelartige Wolken. Auch von der Südsteiermark bis zum Waldviertel breiten sich am Vormittag flache Quellwolken aus, am Nachmittag setzt sich aber wieder zeitweise die Sonne durch und bis auf einzelne Schauer in Osttirol bleibt es trocken. 14 bis 22 Grad.

    [Zum Tag] Heute ist Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie!

    • Artikelbild
    Share if you care.