"#Brennpunkt – Der Krone-Talk" auf N-TV Austria sehen im Schnitt 9.000 Zuschauer

    16. Mai 2019, 13:54
    posten

    Format mit Katia Wagner startete auf N-TV Austria mit 17.000 Zuschauern, bei der Ausgabe am 15. Mai waren 2.000 dabei

    Wien – Die Mediengruppe RTL startete wie berichtet mit N-TV Austria ein eigenes Programmfenster in Österreich. Seit 24. April ist dort mittwochs um 22 Uhr die Polit-Talkshow "#Brennpunkt – Der Krone-Talk" mit Katia Wagner zu sehen.

    Zu Gast in der ersten Sendung war Bundeskanzler Sebastian Kurz, 17.000 (Erwachsene ab 12 Jahren) schauten im Schnitt nach STANDARD-Infos laut Teletest zu, der Marktkanteil lag zum Start bei einem Prozent.

    Eine Woche später, am 1. Mai, kam die Sendung auf 12.000 Zuschauer. Am Mittwoch, 8. Mai, waren rund 1.000 dabei, am 15. Mai 2.000. Bisheriger Schnitt nach vier Ausgaben "#Brennpunkt – Der Krone-Talk": 9.000 Zuschauer bei einer Durchschnittreichweite von 0,1 Prozent.

    Die Polit-Talkshow ist seit Frühjahr 2018 mittwochs um 19 Uhr online bei krone.tv zu sehen, durch die Kooperation von N-TV Austria mit der "Kronen Zeitung" wird das Format erstmals im linearen Fernsehen bei N-TV Austria ausgestrahlt.

    Die Österreich-Aktivitäten von RTL werden unter der Geschäftsführung von Uli Wurth (Mediengruppe RTL Deutschland) und Walter Zinggl (IP Österreich) verantwortet. (red, 16.5.2019)

    Nachlese

    RTL bestätigt mit "Krone-Talk" Programmfenster für Österreich – Ausstrahlung der Polit-Talkshow auf N-TV Austria ab 24. April. Erster Gast ist Bundeskanzler Kurz

    Share if you care.