STANDARD-Redakteurin Selina Thaler mit Silver-Living-Nachwuchspreis ausgezeichnet

    15. Mai 2019, 16:17
    2 Postings

    Auszeichnung für den Artikel "Mit 66 Jahren beginnt das Studentenleben"

    Die STANDARD-Redakteurin Selina Thaler hat am Dienstag den Nachwuchspreis des Silver Living Award erhalten. Die Karriere-Journalistin wurde für ihren Artikel "Mit 66 Jahren beginnt das Studentenleben" ausgezeichnet.

    Bereits zum dritten Mal wurde der "Silver Living JournalistInnen Award: Leben im Alter" verliehen, vergeben wird er von Silver Living, einem Unternehmen für betreutes Wohnen. Insgesamt ist der Award mit 9.500 Euro dotiert und wurde jeweils in den Kategorien Text, Hörfunk und TV/Film vergeben. Der Nachwuchspreis wurde dieses Jahr erstmals vom Jungen Senat der Wirtschaft gekürt und ist mit 500 Euro dotiert.

    Gewinnerin in der Kategorie Text ist Eva Winroither von der "Presse" mit dem Artikel "Bis dass der Tod ...". In der Kategorie TV/Video gewann Manuela Strihavka mit dem ORF-Beitrag "Unser Gehirn – use it or lose it?", Monika Fischer von Radio Klassik Stephansdom überzeugte mit dem Beitrag "Vergesslich, aber lebensfroh" die sechsköpfige Jury. (red, 15.5.2019)

    • STANDARD-Redakteurin Selina Thaler (Zweite von rechts) erhielt am Dienstag den Nachwuchspreis des Silver Living Award.
      foto: silver living gmbh/ludwig schedl

      STANDARD-Redakteurin Selina Thaler (Zweite von rechts) erhielt am Dienstag den Nachwuchspreis des Silver Living Award.

    Share if you care.