Neuer Noroviren-Verdacht im Bezirk Mattersburg

    14. Mai 2019, 16:08
    posten

    Die Neuen Mittelschulen Schattendorf und Mattersburg wurden vorsichtshalber geschlossen

    Mattersburg – Im Bezirk Mattersburg gibt es erneut einen Noroviren-Verdacht: Die Neuen Mittelschulen in Schattendorf und Mattersburg wurden darum vorsichtshalber geschlossen, bestätigten die Ortschefs der beiden Gemeinden am Dienstag einen Bericht des ORF Burgenland. Am Donnerstag der Vorwoche waren in der Volksschule Draßburg mehrere Kinder an Brechdurchfall erkrankt.

    In Schattendorf hätten am Montag vier Kinder Symptome wie Erbrechen und Durchfall gezeigt, schilderte Bürgermeister Johann Lotter (SPÖ). Andere hätten über Übelkeit geklagt. Daraufhin habe man die Schule gesperrt. Das Gebäude muss nun desinfiziert werden. Man hoffe, dass die Kinder spätestens am Freitag wieder in der Schule sein können, so Lotter.

    In Mattersburg wurde die Neue Mittelschule am Dienstag geschlossen, nachdem auch hier mehrere Schüler Symptome einer Noroviren-Erkrankung gezeigt hätten, bestätigte Stadtchefin Ingrid Salamon (SPÖ). "Im Moment sind es Verdachtsfälle", ein Ergebnis der Probenuntersuchungen stehe noch aus. Nach der Reinigung und Desinfektion soll der Unterricht voraussichtlich am Montag wieder stattfinden. (APA, 14.5.2019)

    Wissen: Norovirus

    Noroviren kommen weltweit vor. Eine Norovirus-Infektion führt zu einer Entzündung des Magen-Darm-Traktes (Gastroenteritis). Das Virus ist sehr ansteckend. Deshalb kommt es vor allem in Gemeinschaftseinrichtungen – wie Schulen – oft zu Norovirus-Gastroenteritis-Ausbrüchen.

    Besonders anfällig sind Kinder bis zu einem Alter von fünf Jahren und Erwachsene ab dem 70. Lebensjahr. Sorgfältige Hände- und Lebensmittelhygiene sowie die Isolierung von Erkrankten können die Verbreitung einschränken.

    Für die Behandlung ist ausreichende Flüssigkeitsaufnahme am wichtigsten. Eine Norovirus-Gastroenteritis ist belastend, schwere Verläufe und Komplikationen sind jedoch eher selten. (red)

    Share if you care.