Thinkbook: Lenovo bringt Thinkpad-Features zu günstigerem Preis

    14. Mai 2019, 14:01
    33 Postings

    Neue Serie richtet sich vor allem an kleine Unternehmen – Ab 749 US-Dollar

    Über die Entwicklung der Thinkpad-Reihe unter der Ägide von Lenovo ließen sich viele Worte verlieren. Für viele Fans ist es seit dem Abschied von IBM kontinuierlich bergab gegangen. Und doch erfreut sich die Marke vor allem im Businessbereich weiter reger Beliebtheit. Oft endet die Idee, sich ein Thinkpad zuzulegen, aber schon bei einem Blick auf den Preis. Üblicherweise beginnen Lenovos Profi-Laptops über 1.000 Euro – und gehen bei besserer Ausstattung noch weit darüber hinaus.

    Thinkbook

    Unter dem Namen Thinkbook hat Lenovo nun eine neue Produktlinie gestartet. Deren Ausrichtung: Einzelne Features aus der Thinkpad-Reihe zu übernehmen, und doch in einem halbwegs leistbaren Preisrahmen zu bleiben. Ziel sind dabei vor allem kleine Unternehmen, die sich teure Laptops nicht leisten können.

    Die ersten beiden Vertreter dieser Reihe sind das Thinkbook 13S und 14S, und sie zeigen gleich gut, in welche Richtung es gehen soll. Als Features streicht Lenovo etwa einen TPM 2.0 Sicherheitschip sowie einen Fingerabdruckscanner und eine manuelle Abdeckung für die Webcam heraus. Zudem gibt es auch eigene Buttons für den Aufruf von Skype. Dazu passend gibt es auch für Skype zertifizierte Mikrofone sowie Harman-Lautsprecher.

    foto: lenovo
    Das Thinkbook 14S.

    Auswahl

    Die restliche Ausstattung hat eine große Spannbreite – kennt also viel Ausführungen. Fix sind eigentlich nur die namensgebenden Bildschirme mit 13 und 14 Zoll Größe (beide in Full-HD-Auflösung). Darunter gibt es dann Prozessoren der achten Intel-Core-Generation unterschiedlicher Ausführung – bis zum i7. Die High-End-Ausführung liefert zudem eine AMD Radeon 540X Grafikkarte sowie eine 512 GB SSD. Als Software wird Windows 10 Pro mitgeliefert, die RAM-Ausstattung liegt im Bereich zwischen 4 und 16 GB.

    Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 11 Stunden für das Thinkbook 13s sowie bis zu 10 Stunden für das Thinkbook 14s. Eine eigene Schnellladetechnologie soll dafür sorgen, dass der Akku in einer Stunde zu 80 Prozent voll ist. Der Preis des Thinkbook 13S beginnt bei 749 US-Dollar. Je nach Ausführung wird es dann kontinuierlich teurer. Beide Geräte sollen noch im Mai in Nordamerika erhältlich sein, Informationen zur Verfügbarkeit in anderen Regionen gibt es derzeit noch nicht. (apo, 14.5.2019)

    • Unter dem Namen Thinkbook startet Lenovo eine neue Laptop-Reihe.
      foto: lenovo

      Unter dem Namen Thinkbook startet Lenovo eine neue Laptop-Reihe.

    Share if you care.