Hollywoodlegende Doris Day starb mit 97 Jahren

    13. Mai 2019, 15:17
    244 Postings

    Die Schauspielerin und Sängerin war in den 1950ern und 1960ern Amerikas Darling

    Dem Geheimnis ewiger Jugend kam Doris Day 1951 in dem großartigen Musical On Moonlight Bay ziemlich nahe: Sie spielte den Backfisch Marjorie (Margie) Winfield, ein Mädchen von nebenan, das im Verlauf der Geschichte heiratsfähig wird, bevor es den geliebten Mann in den Ersten Weltkrieg aufbrechen lassen muss. Doris Day war die ideale Heiratskandidatin in einer Zeit, in der die Geschlechterrollen noch sehr traditionell gedacht wurden: sie war blond, patent, und den Pyjama trug sie wie eine Tugendrüstung.

    zennmann

    Zum Film kam die 1922 in Cincinnati geborene über die Musik: Als Tochter eines Musiklehrers aus Ohio fand sie in der Unterhaltungsindustrie erste Möglichkeiten als Sängerin. Einer ihrer frühen Hits hieß Day by Day, danach legte sie den bürgerlichen Namen Kappelhoff ab und hieß fortan Doris Day. Unter diesem Namen debütierte sie 1948 auch im Kino in Zaubernächte in Rio von Michael Curtiz. 1956 spielte sie in Alfred Hitchcocks Der Mann, der zuviel wusste an der Seite von James Stewart. Ihr pragmatischer Realismus war hier ein erzählerisches Motiv. Und die kluge Besetzung lässt erkennen, dass Hitchcocks geringschätzige Einstellung gegenüber Schauspielern wohl eher Rhetorik war.

    margriet askew

    Komikerin mit "bedroom eyes"

    Ihr vielleicht berühmtester Film wurde Pillow Talk (Bettgeflüster), eine Gesellschaftskomödie mit Rock Hudson und Tony Randall, die Liebesideale in den modernen "way of live" zu integrieren versuchte. Ein Höhepunkt in ihrer späten Karriere wurde Frank Tashlins The Glass Bottom Boat, in dem sie eine Touristenmeerjungfrau spielte, die für eine russische Spionin gehalten wird.

    Day zeigte sich einmal mehr als große Komikerin mit durchaus anzüglichen Qualitäten ("bedroom eyes"). Nachdem sie die Rolle der Mrs. Robinson in Die Reifeprüfung ausgeschlagen hatte, trat Day in ihrer späten Karriere wieder vorwiegend als Sängerin auf. Ihr letztes Album My Heart nahm sie 2011 auf, ihr 2004 gestorbener Sohn Terry Melcher war ein bekannter Musikproduzent. Am Montag ist sie in Carmel Valley in Kalifornien 97-jährig gestorben. (Bert Rebhandl, 13.5.2019)

    • Doris Day im Jahr 1955.
      foto: ap photo/bob dear

      Doris Day im Jahr 1955.

    • Doris Day auf einem Foto aus dem Jahr 1989.
      foto: ap

      Doris Day auf einem Foto aus dem Jahr 1989.

    Share if you care.