Das Ende von "Games of Thrones" wurde offenbar geleakt, Fans sind entsetzt

    14. Mai 2019, 10:11
    448 Postings

    Mehrere Quellen sollen das Finale der Erfolgsserie verraten haben. Die Zuschauer sind mit dem Ende unzufrieden

    ACHTUNG: Der Text selbst enthält zwar keine Spoiler, die verlinkten Seiten aber sehr wohl. Wer sich nicht auf diesen Weg der Dunkelheit begeben will, klickt besser nicht weiter.

    HBOs Erfolgsserie Game of Thrones neigt sich dem Ende zu, und Fans des Phänomens zeigen sich unzufrieden mit dem bislang Gezeigten der achten und somit letzten Staffel. Kopfzerbrechen gibt es auch darüber, wie das Spektakel nun endet und welche Protagonistin oder welcher Protagonist letztlich auf dem Iron Throne sitzen wird. Im Netz kursiert nun das Ende von "Game of Thrones", das viele Zuschauer wütend und ratlos zurücklassen soll. In den sozialen Netzwerken finden sich bereits einige User, die Unverständnis über das Finale der Serie zeigen.

    gameofthrones

    Reddit als Ausgangsquelle

    Ausgangsquelle für die durchgesickerte Info ist der Subreddit Freefolk, was eine Anspielung auf die Bewohner ist, die nördlich der Wall leben. Dort haben User Infos aus mehreren Quellen zusammengetragen, die authentisch sein dürften. Manche Infos stammen etwa von Set-Mitarbeitern oder Leuten, die aufgrund diverser Kontakte weitere Details zu der Serie parat haben. Der Subreddit weist auch gewisse Qualitätsstandards bei Leaks auf – es kann also nicht jeder einfach so Behauptungen aufstellen, sondern muss diese gegenüber den Moderatoren mit Beweisen unterlegen.

    Klarer Favorit bei Wettanbietern

    Die bisherigen Infos zur neuesten Folge dürften außerdem gestimmt haben, somit haben die Behauptungen zum Finale der Serie wohl einen gewissen Wahrheitsgehalt. Die entwischten Infos haben auch eine gewisse Relevanz für Wettanbieter. Seit ein paar Wochen gibt es mit großem Abstand nämlich einen Favoriten, der am Ende auf dem Iron Throne sitzen soll. Bisherige Favoriten mussten zuletzt auch einige Plätze einbüßen – offenbar vertrauen also einige Menschen auf die entwischten Infos von Freefolk.

    Autoren in der Kritik

    David Benioff und D. B. Weiss haben unterdessen angekündigt, dass sie sich bei der Ausstrahlung der letzten Folge vom Internet abkapseln und betrinken werden. Im Zuge der siebenten und achten Staffel sind die Autoren zunehmend in die Kritik von Fans geraten, da ihnen vorgeworfen wird, dass sie die Serie einfach nur mehr zum Ende bringen wollten und sich nicht mehr wirklich darum scherten. Tatsächlich wurde Benioff und Weiss von HBO angeboten, dass sie so viele finanzielle Mittel bekommen, wie sie wollen, und dass die Serie durchaus weitergehen kann. Die Autoren lehnten allerdings ab.

    dankius m. meme

    Spoiler, Spoiler, Spoiler

    Die von HBO produzierte Serie auf Grundlage der Romane von George R. R. Martin gilt als einer der größten Fernsehevents der vergangenen Jahre. Sie hat auch im Internet ihre Spuren hinterlassen. Bei wenigen Serien waren Spoiler-Warnungen so wichtig wie bei "Thrones". Das liegt vor allem daran, dass die Serie nur so vor unerwarteten Plot-Twists strotzt. Aus dem Nichts wurden plötzlich Hauptcharaktere ermordet. STANDARD-Leser beschwerten sich teilweise auch noch nach Jahren, wenn Fotos der ersten Staffeln veröffentlicht wurden. Besonders beliebt waren und sind daher Tricks, wie man Spoilern im Netz entgeht. Eine Anleitung finden Sie hier.

    Piraterierekorde

    Die Popularität der Serie hat dazu geführt, dass sie immer wieder Downloadrekorde brechen konnte. Die erste Folge der aktuellen achten Staffel wurde alleine in 24 Stunden über 55 Millionen Mal heruntergeladen. Und das, obwohl die Folgen nach der Erstausstrahlung bei HBO zeitnah auf mehreren Streamingportalen legal (aber kostenpflichtig) verfügbar sind. (br, dk, 14.5.2019)

    • Das Ende von "Game of Thrones" steht bevor.
      foto: hbo

      Das Ende von "Game of Thrones" steht bevor.

    Share if you care.