79-jähriger Mann in Wien vermisst: Kam nach Spaziergang nicht zurück

    12. Mai 2019, 13:07
    5 Postings

    Betroffener leidet an Demenz

    Wien – In Wien wird ein an Demenz erkrankter Mann vermisst. Der 79-Jährige verließ am Donnerstag seine Wohnung in der Ennsgasse in der Leopoldstadt, um spazieren zu gehen, kam allerdings nicht mehr zurück. Seine Tochter erstattete am Freitag bei der Polizei Vermisstenanzeige. Der 79-Jährige leidet an Demenz.

    Bei seinem Verschwinden trug der Mann eine braune Lederjacke und dunkelblaue Jeans. Er ist 1,65 Meter groß. Hinweise werden an jede Polizeidienststelle erbeten. Am Sonntag suchten Beamte der Diensthundeeinheit nach dem 79-Jährigen, wie seine Tochter der APA berichtete. (APA, 12.5.2019)

    Share if you care.